Wie dokumentiere ich den Eintritt der Schwangerschaft (Arzt)?

Patientin ist bei Einschluss bereits schwanger

Bitte dokumentieren Sie die Schwangerschaft in den bereits automatisch bereitgestellten Fragebögen.

Patientin wurde mit Kinderwunsch eingeschlossen und ist jetzt schwanger

Bitte tragen Sie im aktuellen “Klinischen Bogen Kinderwunsch” die eingetretene Schwangerschaft und den errechneten Geburtstermin ein:
eintritt_schwangerschaft
geburtstermin
Im Fragebogen wird dann wie folgt angezeigt, wie Sie das Modul Kinderwunsch beenden und das neue Modul Schwangerschaft anlegen:

module_beenden_eintrittss_2016_webversion

Patientin wird innerhalb von 2 Jahren nach Geburt des Kindes erneut schwanger

Das Modul Postpartal läuft bis zum Ende des 2. Lebensjahres des 1. Kindes weiter. Für die nächste Schwangerschaft legen Sie zusätzlich ein neues Modul Schwangerschaft an. Sie und die Patientin erhalten dann sowohl Fragen zum bereits geborenen Kind als auch zur neuen Schwangerschaft.

Patientin wird nach Abort/Fehlgeburt erneut schwanger

Bitte dokumentieren Sie den „Ausgang der Schwangerschaft“ im gleichnamigen Fragebogen. Danach beenden Sie das Modul Postpartal und legen ein neues Modul Schwangerschaft an.

Patientin wird mehr als 2 Jahre nach Geburt des Kindes erneut schwanger

Bitte legen Sie ein neues Modul Schwangerschaft an und dokumentieren Sie wie gewohnt.