Auf einen Blick

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Patientinnen,

wir laden Sie ein, an Rhekiss teilzunehmen, dem bundesweiten Online-Register zur Erfassung von Schwangerschaften bei Patientinnen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.

Warum dieses Register?

Frauen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen erfüllen sich seltener ihren Kinderwunsch als andere Frauen. Dies liegt auch an dem unzureichenden Wissen über die Risiken von Schwangerschaft und medikamentöser Therapie für Mutter und Kind.

Wer kann in Rhekiss eingeschlossen werden?

Schwangere Patientinnen mit gesicherter Diagnose können bis zur 20. Schwangerschaftswoche eingeschlossen werden.
Der Einschluss erfolgt beim behandelnden Rheumatologen und ist unabhängig von einer medikamentösen Therapie.

Wie lange dauert die Beobachtung?

Die Beobachtung dauert bis zum Ende des zweiten Lebensjahres des Kindes.

Wie kann ich teilnehmen?

Unter dem Menüpunkt “Mitmachen” können sich Ärzte anmelden.

Rhekiss auf einen Blick: Rhekiss Flyer